Häufig gestellte Fragen zur Behandlung mit Pfefferminzöl

Ist Ihre antibakterielle Behandlung natürlich?
Ja, es handelt sich um eine 100 % natürliche, biologisch abbaubare, pflanzliche Textilbehandlung mit Pfefferminzöl als Hauptwirkstoff. Es gibt keine giftige Chemie. Wir verwenden es als Endbehandlung für T-Shirt-Stoffe, um diese länger frisch zu halten: Ihr T-Shirt muss seltener gewaschen werden, was Wasser, Energie und Zeit spart.

 

Wie viele Wäschen hält die Pfefferminzbehandlung Ihrer T-Shirts?
Tests haben gezeigt, dass unsere antibakterielle Behandlung auf Pfefferminzbasis bis zu 50 Wäschen lang intakt bleibt. Beim Waschen kann zwar eine kleine Menge verloren gehen, aber es bleibt immer noch genug übrig, um die erfrischende Funktion zu erfüllen.

Schädigt das Einspülen von Pfefferminzöl in das System die Gesamtökologie?
Die geringe Spur Pfefferminzöl, die nach dem Waschen Ihres PANGAIA-T-Shirts im Abwasser landen kann, stellt kein Umweltproblem dar. Pfefferminzöl aus Zahnpasta und Mundpflegeprodukten gelangt täglich in das Abwassersystem und wird nicht als besorgniserregend angesehen.

Wie wird das Pfefferminzöl auf den Stoff Ihres T-Shirts aufgetragen?
Durch Pad-Anwendung. Anschließend durchläuft der Stoff ein Wasserbad mit Finishing-Behandlungen; Die überschüssige Flüssigkeit wird durch Quetschwalzen herausgedrückt und anschließend in einem warmen Ofen getrocknet. Dieses Gerät wird manchmal auch Spannrahmen oder Foulard genannt.

Was genau ist in der Pfefferminzveredelung enthalten? Handelt es sich nur um Öl oder sind noch andere Zutaten enthalten?
Wir können unsere gesamte Formulierung nicht offenlegen, da sie urheberrechtlich geschützt ist. Unser Wirkstoff ist Pfefferminzöl und es gibt weitere Inhaltsstoffe, die es auf Textilien anwendbar machen. Bei den anderen Inhaltsstoffen handelt es sich um Elemente, die typischerweise in einer Textilausrüstung vorkommen.